banner

/med/ - Medizin

x
Please read and accept the privacy policy, the disclaimer and the general rules. If you continue browsing or close this notice, you will accept.
DisclaimerPrivacy PolicyGeneral RulesDisagree

Subject:
Säge:
Comment:

Max message length: 16384

Files:
Password: (For post deletion)
  • Allowed file types: GIF, JPG, PNG, WebM, OGG, ZIP and more
  • Maximum number of files per post: 4
  • Maximum file size: 128.00 MB
  • Read the rules before you post.

Bernd hat Schmerzen Bernd 2019-03-18 (Mon) 17:23:01 No. 459 Reply
1552924004485.jpg
Open file 21.96 KB, 640x480
image
Hach Bernd.. Dieser Bernd hat seit Jahren Schmerzen. Sie entspringen einem Muskel direkt dort wo wer außen am Hüftgelenk entlangführt und gehen von dort aus an guten Tagen ein wenig weiter, an schlechten Tagne Strahlen sie bis an das Kniegelenk aus. Der Schmerz trifft Bernd hauptsächlich beim Aufstehen bzw. Allen Bewegungsabläufen die einer aktiven Bewegung des Oberschenkels bedürfen (sprich anwinkeln des Beines sofern noch tlnur der Unterschenkel bewegt wird) und liegen auf der Seite bzw Ausübung von Druck auf die entsprechende Stelle des Schmerzursprungs. Der Schmerz ist brennender / stechender Natur. Als würde jamdn ein heißes Messer quer auf den Muskel legen. Kann die Ursache Psychosomatische sein? Bernd ist nämlich ziemlich Kopfgefickt. Schmerz wird Anwendung von Muskelrelaxantien weniger und verschwindet teilweise sogar. Auch Antidepressiva lassen den Schmerz schwinden, was jedoch eh typisch für Antidepressiva ist. Diese Schmerzen sind erstmals in Verbindung mit anderen Beinschmerzen aufgetreten. Diese anderen Schmerzen traten früher alle paar Wochen auf, heute jedoch nur noch seltenst und waren extrem hart. Wechseln ldtraten diese zweiten Schmerzen immer entweder im Bereich Gluteus/Hüftbeuger oder am Ischias auf und waren so extrem stark, dass Bernd sich tagelang nicht bewegen könnte. Bernd fühlte mich wie ein Segawa Spast.. Auch Metamizol hilf da nur schwach. RL Ärzte konnten bis etzala noch keine Lösung finden und mir geht es auf den Sack, dass jeder neue Arzt immer nur Physio im Kopf hat, obwohl das bis dato noch nichts gebracht hat. Ach Berundo...
Entschuldige diese ROTZIGE AUTOKORREKTUR
>>459
>dass jeder neue Arzt immer nur Physio im Kopf hat, obwohl das bis dato noch nichts gebracht hat.
Welcher Arzt, Orthopäde? Vielleicht Bandscheibenvorfall, Nerv eingeklemmt, Hexenschuss, Hüfte kaputt, da sollte man sicher mal röntgen
>>459
Ich würde versuchen das über Detoxen und gesunde Gewohnheiten wegzubekommen. Als Naturheilpraktiker deines Vertrauens würde ich dein Lymphsystem reparieren in der Hoffnung, dass sich davon das auflöst, was den Schmerz verursacht.

Würde dir ein leeres Einmachglas geben und dich reinpinkeln lassen. Dann würd ich das Pipi ne Stunde stehen lassen und dann gucken ob da partikel drin schwimmen. So wie flocken in einer Schneekugel. Wenn nein (was ich erwarte), sind vermutlich deine Nieren hin. Die würde ich als erstes reparieren. Lassen sich leicht regenerieren. Dann würde ich dir mit Kräuterextrakten auf den Sack gehen. Die schmecken furchtbar und für ein paar Monate solltest du sie nehmen. Wenn du es dir leisten kannst auch länger.

Würde dich mit gesunder Ernährung nerven, auch mit Sport (vorallem ausdauer, blos kein Heben im Detox wegen Milchsäure), alles was dein Lymphsystem zu pumpen bringt.

Nicht nur würden davon langfristig deine Schmerzen weg gehen, da würden sich im Zuge deines Aufschwungs eine Menge andere kleine Wehwehchen reparieren; oder der Blitz soll mich beim Scheissen treffen.

Auch: geh nur zum Mediziner, wenn du einen Unfall hattest. Wunde desinfizieren und nähen, Knochenbrüche; dafür sind die Doktoren prima. Für alles andere such dir nen netten Naturheilpraktiker. Die Ärzte Verstehen immer noch nicht die Bedeutung des Lymphsystems.
filtration.JPG
Open file 83.27 KB, 746x788
image
Hab noch ein Bild gefunden, das gesundes Pipi zeigt.

Bernd 2019-02-02 (Sat) 15:43:01 No. 417 Reply
adhd.jpg
Open file 81.42 KB, 628x443
image
Gibt es hier eigentlich ADHS-Bernds? Bin hypoaktiver Subtypus und muss nun, da ich in meine späten 20er komme, langsam feststellen, dass es zu einem wirklichen Problem werden wird mit dieser naturgegebenen Verballertheit, meinen Lebensuterhalt zu bestreiten.
1 post and 1 image omitted.
Scheeeeiiiiiße
Deshalb stell ich mich so doof an im Handwerk. Bitte nicht. Ich dachte ich werde noch besser.
Bernd hatte ganz früh "ADHS ohne H" (zitat Ärztin) als Diagnose.
Mittlerweile natürlich ein ganzer Katalog an Diagnosen.

Frag mal nach Elontril (bupropion). Ist sowas Amphetaminartiges und ein atypisches Antidepressivum (und wesentlich verträglicher als Cymbalta(duloxetin) oder Methylphenidat). Bei 60mg Cymbalta bin ich überspannt im Kiefer, bei 90mg spring ich durch die Gegend als wär die Welt ein Scooter-Konzert. Bei 30mg ist es so als hätte ich nichts genommen. Also lieber Elontril.

Konzentration ist definitiv besser mit Cymbalta, aber Elontril ist eben verträglicher.

>>446
>Putze werden
Dann geh lieber zum Amtsarzt und lass dich für Berndhindert erklären. Den Amtsarzt-termin bekombst du wenn du dem Jobcenter sagst, dass du fest davon ausgehst, aufgrund von Depris nicht arbeiten zu KÖNNEN. Bekunde gleichzeitig, dass du liebend gern eine Ausbildung machen würdest, wenn du das auch durchhalten könntest. Den Grad der Behinderung von 50 bekommt man sogar mit sowas wie Depression, Arschberger oder Drogensucht.

Im Ernst, das ist tausendmal besser als sich von irgendwelchen Hurrakapitalisten ausbeuten zu lassen. Das Sozialamt (zuständig wenn mindestens 6 monate Arbeitsunfähigkeit festgestellt wurden) nervt/bescheißt auch nicht so wie das Jobcenter. Die schicken dich höchstens erneut zum Amtsarzt wenn das alte Gutachten abgelaufen ist oder die Rentenkasse übernehmen soll.
Achja und Regel nummer 1 beim Jobcenter: NIEMALS eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben.
>>417
Je länger ich lebe um so mehr glaube ich dass diese vorderen (im bild roten) Hirnareale mit (Mangel an) Selbstbestimmtheit zu tun haben und da der typisch deutsche Haarausfall herkommt. Da wo keine Aktivität ist, wachsen auch keine Haare, da ist tot.

Kälte Bernd 2019-05-13 (Mon) 12:18:45 No. 513 Reply
German-prisoners[...].jpg
Open file 109.20 KB, 1280x720
image
Bernd, mir (28) ist kalt.

Ich weiss auch woran es liegt, nähmlich weil ich Bernd-mäßig über 12 Stunden am Tag nur an der Lauerstation sitze ohne mich viel zu bewegen.

Jedoch erinnere ich mich an meine Zeit als junge Bub, so im Alter 15 oder 16 Jahre, wo mir um diese Zeit IMMER extrem warm war so das ich kaum bekleidet im Zimmer saß während mir mindestens 1 Ventilator ins Gesicht pustete.

Ist mein Stoffwechsel/Kreislauf vielleicht kaputt? Ich bin auch nicht untergwichtig. Wenn ich mich bewegen würde wird mir auch schnell wieder warm, sobald ich aber wieder sitze kommt schnell die Kälte zurrück.
Damals hatten wir ja auch noch Glühbirnen und Röhrenmonitore- und TVs, vielleicht haben die alles so augeheizt?
Vielleicht weiss Bernd ja mehr.
Schilddrüse.
Krebs.
Prüf' doch mal ob die Heizung überhaupt noch funktioniert.

ansonsten:
Muskel atrophieren, Kreislauf wird schwächer.
Berndstil.
Die Lösung ist viel Essen, viel Muskeltraining und vor allem viel Kardiotraining. Keine halben Sachen.
Auch DU kannst aussehen wie Fabio Lanzoni!
>>513

Hatte das auch. Habs bei mir gelöst. Bei mir war es flache Atmung. Mühsam lernte ich ins Diaphragma zu atmen und nicht mehr nur noch in die Brust. Jetzt ist mir nicht mehr kalt, jetzt dusch ich sogar kalt, so gut wie jeden Morgen für ~1 Minute.

MDK Bernd 2019-04-26 (Fri) 12:26:01 No. 503 Reply
Ok Bernd, der MDK war eben so besuch, und die Gutachterin trickste um bei Pflegegrad 2 zu bleiben, leider. Bernd ist Pflegeperson, sein Eheweib die die gepflegt werden muss Als wenn die Fotze das aus eigener Tasche bezahlen muss. Macht Sie und alle Schafe durch Krankenkassenbeiträge, Dangöö
Pflegerbernd, wie lange dauert es jetzt noch, bis die Knarzte auf mein Konto ist?
Antrag wurde ende letzten Monat gestellt, und heut war die Begutachtung.

Wie kann Bernd die restlichen Pflegesachleistungen ausschöpfen? z.B ein E-Bike für meer mobilität, oder ein neues Fickifickibett, mit Gelmatraze zb, für besseren Schlaf usw?

Also PflegerBernd, wie schöpft Bernd den gesamten Betrag aus?
Das kommt ganz darauf an, was deine Frau hat.

Depris Bernd 2019-05-20 (Mon) 22:58:12 No. 520 Reply
serveimage.jpg
Open file 89.03 KB, 1774x2365
image
Bernd hat eine
Antriebsstörung. Alltägliche Aufgaben zu erledigen fällt Bernd schwer.

Wenn Bernd Upper nimmt (egal ob Ritalin, Speed, Ephedrin, Koffein), bekommt er Angstzustände und Panikanfälle.

Bernd hat außerdem schlechte Erfahrungen mit SSRIs gemacht.

HAT JEMAND IRGENDEINEN RAT???
1 post omitted.
Bernd....du hängst im Loch du musst da raus sonst sehe ick schwarz für dir....depris sind eine ernste und Scheiss Erkrankung der Bernd weiß was er sagt ....mir hilft nur so wie der Bernd sagt raus unter Menschen oder eben Mal alleine seine Gedanken kreisen lassen ....hat der Bernd auch Suizid Gedanken ? Bernd nicht aber andere ist halt wie gesagt eine Fick dich doch Erkrankung sieht halt keener oder wenn wird mit Antidepressiva geholfen da kifft Bernd lieber ....Fakt ist du musst unter Menschen Bernd !!! Viel Erfolg Bernd
Ach ....du bist nur antriebslos ....nicht depressiv oder depressiv geworden wegen Antriebslosigkeit?
Häng dich weg.jpg
Open file 276.34 KB, 1280x789
image
Und wenn nix mehr geht kaufe dir das Paket ^^
Ritalin/Speed erhöht Dopamin und kann zu Angstzuständen führen, das ist soweit auch jedem Psychiater bekannt. Wichtig ist, dass du dem Arzt möglichst präzise berichtest, was nicht stimmt und was deine bisherigen Erfahrungen mit relevanten Medikamenten sind.

Frage vielleicht nach Cymbalta (SSNRI). Und wenn du keinen Bock auf sexuelle anhedonie (das ist wenn du stundenlang stubierst und einfach nix kombt) hast, Elontril (NDRI). Aber gerade am Anfang ist vor allem Cymbalta zu empfehlen.

(das N steht für Noradrenalin, grob verallgemeinert ist das der Stoff der dich Stress/Angstresistent macht)
>HAT JEMAND IRGENDEINEN RAT???

Vielleicht mal modafinil probieren oder nikotinsüchtig werden (aber nicht rauchen).

Ansonsten:
- Geh morgens direkt ins fitnesstudio
- Räum die Bude auf, schmeiss alles weg was du nicht brauchst, mach den laden übersichtlich, mach eins nach dem anderm

Freundin hustet Bernd 2019-05-17 (Fri) 08:17:20 No. 516 Reply
Freundin hustet, Bernd dreht langsam durch.

Jaja, klar. Für sie ist das ja noch viel schlimmer. Aber jetzt mal Butter bei die Fische. Egal was wir machen, sie hat chronischen Husten. Morgens beim Aufstehen, beim Mittagessen, Abends beim Filme schauen und dann beim Einschlafen. ICH DREH LANGSAM DURCH.

GF hat natürlich null Selbstdisziplin und "wissenschaftliches" denken um z.B. ein Tagebuch zu führen und aufzuschreiben wann es etwas schlimmer wird oder besser wird.

Allgemeinärzte haben halt mal ein Standard-Asthmaspray verschrieben das aber nicht hilft. Der Spezialist hat Asthma ausgeschlossen und gesagt, dass es wahrscheinlicher eine Allergie ist. Aber Termin beim Allergologen ist erst in 3 Monaten oder so. Normale Antihistaminika bringen allerdings auch keine Besserung.

Asthma-Arzt hat ein Antidepressiva in geringer Konzentration verschrieben weil das in irgendeiner Studie neben Pregabalin Entzündungen im Rachenraum reduziert hat. Und Pregabalin ist ja böse weil Benzo. Aber das Antidepressiva hat in 4 Wochen auch nichts verändert deswegen nimmt sie es nicht mehr.

Ansonsten gibt es noch eine neue Studie in einem Uni-Klinikum wo sie mitmachen kann. Dann gibt es entweder das Medikament XYZ284832 oder ein Placebo. Zusätzlich muss sie einmal alle 2 Wochen einen "Husten-Rekorder" tragen. Also ein normales Rekorder der alles mit aufzeichnet und ein Hiwi das danach auswertet und mitzählt wie oft sie nun gehustet hat. Da sie aber Anwältin ist geht das auch nicht wirklich weil Verschlusssache und so, ne?

Bernd medikamentiert sich selber mit Alkohol in Mengen um das Ganze erträglich zu machen. Was kann Bernd denn für GF empfehlen? Irgendeinen Tip? IRGENDWAS? BEEEEEEEEEEEERND, ICH BRAUCHE IRGENDWAS.
Und die haben noch nichts Entzündungshemmendes verschrieben? nichtmal sowas wie Beclometason?

https://de.wikipedia.org/wiki/Beclometasondipropionat
>>517
Ihr Inhalator beinhaltet "Budensonid/Formoterol". Manchmal hilft er, aber meistens nicht wirklich.

Ist Beclometason was ähnliches?
>>518
https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Budesonid_473
https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Formoterol_26495

Beides scheint nicht diese Entzündungshemmende Wirkung zu haben. Bernd ist aber auch kein Arzt und kann nur aus persönlicher Erfahrung sprechen.

https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Beclometason_21893

Einfach mal den Hausarzt fragen.
>>519
Danke. ich schlag es mal vor. Aber mal gucken wie der Arzt da reagiert wenn man ankommt mit "duhuuuuuu, Herr Doktor???? Können Sie mal bitte?!"
Die braucht Prednisolon und ein langwirkendes Asthmaspray wie Foster-Spray oder Viani forte.

Nagel unwiederbringlich verloren? Bernd 2019-02-13 (Wed) 21:58:29 No. 424 Reply
photo54159280252[...].jpg
Open file 230.51 KB, 1280x1280
image
Ein halbes Jahr ist es nun her, dass OP eine Felge auf den großen Zeh fiel, wodurch er dort den Nagel verlor. Bernd war damals guter Dinge, dass der schnell wieder nachwachse – wie schon zwei, drei Mal zuvor geschehen. Auch der Arzt meinte, ich solle mir da keine Sorgen machen.

Heute sieht das ganze aber immer noch falsch aus. Den Nagel musste ich seitdem noch kein einziges Mal schneiden – Gott weiß, wohin der Horn verschwindet! Schmerzen habe ich zwar keine, aber gesund sieht das doch auch nicht aus. Kann ich da irgendwie dem Prozess nachhelfen?
2 posts omitted.
>>433
Der Gedanke ist mir auch schon gekommen. Leider weiß ich nur noch die Praxis, aber nicht mehr den konkreten Arzt.

>>434
Gute Idee! Das mit den Jahren beruhigt mich. Tatsächlich meine ich eine langsame Verbesserung ausmachen zu können. Nur ist sie halt wirklich langsam.
00792.JPG
Open file 1.74 MB, 3264x2448
image
Sieht doch ganz in Ordnung aus, OP!?

Bernd hat seinen Zehennagel vor einem Dreivierteljahr verloren und ist ein wenig weiter als du, Bild relatiert. Ein Jahr braucht es, bis der Nagel wieder nachgewachsen ist, sagte man Bernd.

>Tatsächlich meine ich eine langsame Verbesserung ausmachen zu können. Nur ist sie halt wirklich langsam.

Hast du wirklich noch nicht bemerkt, dass Zehennägel sehr langsam wachsen?
>>442
Es wundert mich ja nur, weil er die letzten Male so viel schneller nachwuchs. Damals war er bei mir nach zwei Monaten wieder komplett hergestellt. So erinner ich es zumindest. Naja, da war ich auch noch jünger.

Ich drück Dir jedenfalls die äh Däumen.
>>424
Mir sind beide nägel beim fussball oft abgefallen. Wachsen immer nach.
Wie ist es denn an den Händen?

Ich wollte im April vor einem Jahr ein altes Fahrrad auseinandernehmen, wobei mir das Ding umgekippt und gegen den linken Ringfinger geprallt ist.

Es entstanden keine grossen Schmerzen, soweit ich mich erinnere, aber ein auf den ersten Blick unproblematischer (circa 0,5 mm Durchmesser) Bluterguss unter dem Fingernagel.

Der Bluterguss hat etwa 4 Monate - also bis August - gebraucht, um rauszuwachsen, dabei ist der Nagel dann aber nicht wieder komplett angewachsen und es blieb erst mal eine Stelle mit einem Luftpolster zwischen Nagel und Nagelbrett zurück.

Ich dachte, diese Stelle würde sich in maximal 2 - 3 Wochen wieder schliessen, jedoch hat sie sich dann recht schnell durch unvorsichtiges Gitarrespielen, zu langes/gründliches Waschen und einen zu kräftigen Wasserstrahl des Brausekopfes bis über die gesamte Breite vergrössert.

Erst seit März/April diesen Jahres kann ich eine gewisse Besserung erkennen, aber auch nur, weil ich das Gitarrespielen bis auf weiteres komplett gelassen habe, den Nagel so kurz wie möglich schneide und den Finger beim Duschen komplett einpacke und zuklebe, damit der Kontakt zu Wasser und Seife auf ein Minimum reduziert bleibt.

Ironischerweise habe ich am Ringfinger der rechten Hand jetzt auch noch das selbe Problem bekommen ohne die Vorgeschichte mit dem Bluterguss, da der Wasserstrahl durch einen zu hohen Druck in der Leitung einfach zu hart ist und leicht unter die Fingernägel gerät, wenn man sich die Hände sehr gründlich wäscht. Leider blicke ich bei den ganzen Brauseköpfen - Was zum Fick? 4 oder 5 Variationen des selben Modells, aber kaum brauchbare Informationen auf der Hersteller-Site - noch nicht ganz durch, sonst hätte ich diesen bereits wieder getauscht.

Das einzige Mal, als wir sowas ähnliches passiert ist, war durch zu kleine Fussballschuhe vor beinahe 20 Jahren. An beiden grossen Zehen bis zur Mitte abgelöste Fussnägel. Auf den ersten Blick ziemlich erschreckend, aber nach etwa 6 Monaten war alles wieder gut. Weiss auch nicht mehr, ob ich damit überhaupt bei einem Arzt war.

Wird sich das wieder zu 100% normalisieren? Hat jemand von euch schon solche Erfahrungen gemacht?

An den Füssen ist das ja schon schlimm genug, aber an den Händen ist das wirklich SCHEISSE, insbesondere, wenn man seiner liebsten Freizeitbeschäftigung überhaupt nicht mehr nachgehen kann.

Medizin/ Arzt Bernd sucht Infos Bernd 2019-03-30 (Sat) 12:50:55 No. 472 Reply
Alltag.jpg
Open file 83.75 KB, 699x431
image
Moin,

dieser Bernd muss bald mit seinem Medizinstudium auf die Weide.

Die meisten Patienten geben auf die Infos,die man Ihnen gibt ein Dreck oder sie verstehen sie nicht und richten sich selbst zugrunde. Kann damit nicht so umgehen muss ich zugeben.

Was für einen Facharzt und Arbeitsplatz habt ihr gewählt, seid ihr zufrieden? Wie sieht euer Alltag aus?
Pathologie?
>>472
Werd halt Homöopath oder wende Germanische Neue Medizin an, dann müssen sich die Patienten nicht selber zugrunde richten, das kannst Du für sie machen.

Ansonsten halt was, wo Du die Patienten nicht (so schnell) wiedersiehst. Chirurgie?
Oder was wo sie Sich Deinen Anweisungen nicht wiedersetzen könnten, Pallativ- oder Intensivmedizin.
>>482
Dies oder Anästhesie.

Bernd 2018-07-21 (Sat) 10:41:26 No. 214 Reply
Wenn ich mir in die Hände atme, kann ich direkt riechen, dass mein Atem wie Scheiße stinkt. Was kann man da machen?
8 posts and 1 image omitted.
Schau mal ob Du Mandelsteine hast, das war früher mein Problem.
Schieb die Hautfalte vor Deinen Mandeln zur Seite und guck, ob Du kleine gelbe Klümpchen findest.

Haben relativ viele Menschen und sie stinken wie die Pest.
Habe aber auch erst vor ein paar Jahren darüber gelernt.

Hier ein Beispielvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=uELOO4wskto
1. Beim Arzt abklären, ob es nicht andere Ursachen als den Mundraum selber gibt. z.B. Magen etc.

2. Zahnarzt kontrollieren lassen. Zahnreinigung durchdühren lassen (lohnt sich, wenn wirklich viel Zahnstein etc da ist)

3. Mundhygiene optimieren:
- jeden Abend Zahnseide benutzen
- Zungenschaber benutzen
- elektrische Zahnbürste benutzen
- mit Mundspülung spülen

Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich Mundgeruch hatte. Aber mein Mund und Zähne fühlen sich jetzt deutlich sauberer an. Außerdem wird Geruch der durch Essen im Mund entsteht, dadurch deutlich verringert.
idb_pink_main[1].jpg
Open file 15.97 KB, 300x300
image
testbericht-26422[1].jpg
Open file 225.50 KB, 800x971
image
>>505

> elektrische Zahnbürste benutzen


Macht das wirklich einen so großen Unterschied, im Vergleich zu einer Handzahnbürste?

Ich putze die Zähne manuell, allerdings subjektiv sehr gründlich, ca. 5 Minuten, mehrere Durchgänge, benutze Interdentalbürsten und _Zahnseidentick, siehe Bilder und eine Mundspülung.
hand.jpg
Open file 73.16 KB, 1223x1500
image
schall.jpg
Open file 18.01 KB, 1024x1024
image
>>508

Ja. Dieser Bernd hat jahrelang auf Empfehlung vom Zahnarzt eine weiche Handbürste benutzt. Curaprox CS5460. Soll die einzige brauchbare Bürste sein, die zudem noch das Zahnfleisch schont.
Vor einem Monat aus Langeweile bei Rossmann eine elektrische Schall-Zahnbürste von Oral-B mitgenommen. Billigstes Modell. So glatte Zähne wie jetzt hatte Bernd nach dem Putzen noch nie.
>>509

Ok, werde mal eine bei Amazon kaufen und das probieren.

Berndmedikamente Bernd 2019-04-12 (Fri) 09:50:15 No. 484 Reply
1313766185001.gif
Open file 154.81 KB, 500x500
image
Pfostiert eure Medikationen und Nahrungsergänzungmittel!

Medis:
Bupropion, 300 mg, jeden Morgen
Quetiapin, 25 mg, zur Nacht

Nahrungsergänzungsmittel:
Täglich:
Vitamin C aus Acerola Extrakt, 600 mg
Zink Gluconat, 25 mg
Biotin, 10mg

Wöchentlich:
Vitamin D, 20000 Einheiten

Bei Bedarf:
Koffein, unterschiedliche Mengen
Phenibut, 500-2000 mg


Bernd überlegt zudem sich eine Verschreibung für Finasterid zu holen gegen Haarausfall, gibt es andere Bernds die schon Erfahrungen damit machen konnten?

Welche Antioxidantien kann Bernd empfehlen, um der Neurotoxizität der Medikamente entgegenzuwirken?
7 posts omitted.
>>493
ach dummbernd, das zeug ist geruchlos.

Es macht fettige haare, aber sind wir mal ehrlich, das fällt bei den meisten bernds eh nicht auf.

Kannst es auch nur abends reinmachen
Morgens:
175ųg L-Thyroxin
300mg Venlafaxin
200mg Sulpirid
50mg Lamotrigin
3 Tabletten Lithium
50mg Quetiapin
Zwei Multis inklusive Vitamin D

Mittags:
50mg Quetiapin

Abends:
100mg Quetiapin
200mg Quetiapin retard
>>495

Herzlichen Glückwunsch zu ihrer schizoaffektiven Störung, es hat mich auch gefickt. Kann Dir Sport empfehlen, mir hilft das Laufen besser als jedes NEM.

400mg Amisulprid
4000 I.U. Vit. D3
Multivit.
Fischöl
Trinke manchmal Veltins V+ Energy. Von dem Zeug kann ich ganz schnell denken immer nach 0,5 bis 1 Liter. Keine Ahnung warum das so ist bei mir, tut meinem Gehirn richtig gut die Mischung Bier und Guarana.
>>496
Falsch, bipolar.
Bin doch kein Opfer. :^)


No Cookies?
Click here for captcha