banner

/cyber/ - CYBER

x
Please read and accept the privacy policy, the disclaimer and the general rules. If you continue browsing or close this notice, you will accept.
DisclaimerPrivacy PolicyGeneral RulesDisagree

Subject:
Säge:
Comment:

Max message length: 16384

Files:
Password: (For post deletion)
  • Allowed file types: GIF, JPG, PNG, WebM, OGG, ZIP and more
  • Maximum number of files per post: 4
  • Maximum file size: 128.00 MB
  • Read the rules before you post.

Bernd 2019-04-09 (Tue) 15:57:01 No. 71 locked sticky Reply
2019-04-04 16.49.48.jpg
Open file 3.40 MB, 4032x3024
image
2019-04-06 14.54.14.jpg
Open file 3.28 MB, 4032x3024
image
>Ein Brett zur Diskussion von Anonymität im Internet, VPNs, Mixnets, Kryptographie, Kryptowährungen, Hosting, Ermittlungsmethoden, aktuelle Entwicklungen in der Welt dazu, Gesetzesänderungen, Websperren und wie man sie umgeht, allgemein Paranoia & Technik.
>Und natürlich bunte LED-Tastaturen.

Bitcoin Bernd 2019-04-13 (Sat) 21:13:00 No. 140 Reply
20190413_230735.jpg
Open file 692.42 KB, 1080x1718
image
Guten Abend.

Gesetzt dem Fall, dass ich irgendwann bei keys.lol fündig werde und ein Wallet entdecke, WIE genau würde ich dieses und vor allem WO importieren?

Angehängter Screenshot von Schlaufon
11 posts omitted.
>>157
Komisch. Bernd dachte dieses Brett diene u.a. dem Lernen und Austausch von Wissen.
>>539
Du suchst /urschleim/
>>540
Pardon, Monsieur. Ich spreche kein Schwanzösisch.
bitblenduun5mnwp.onion/
Ist das hier die legitime Nachfolgeseite?
Also ich meine vom alten Bitcoinblender, der seit einiger Zeit unten zu sein scheint, bzw. nicht mehr erreichbar. Meine die Seite hier:
bitblendervrfkzr.onion/

Entwicklungen Bernd 2019-04-10 (Wed) 03:18:59 No. 87 Reply
maxresdefault.jpeg
Open file 116.29 KB, 1280x720
image
In diesem Faden sammeln wir aktuelle Entwicklungen und nahende Gesetzesänderungen.
Bitte immer Elfe und kurze Beschreibung beifügen.
21 posts and 4 images omitted.
>>567
Lies mal weniger Lügel- und ÖR-Propaganda.
>>563
>eben DPI machen

Wird vor dem BVG oder von der EU zerfickt.
>>438
einfach alle Anbieter drankriegen

also hauen die ins obskure, rechtsfreie Ausland ab
einfach alle Verbindungen ins obskure, rechtsfreie Ausland unterbinden, da ist ja eh nur KiPo

und aus die Maus
>>569
Ach laber nich, Dummbernd. Ihr Spaster funktioniert immer nach dem einfachsten Muster:
> oh, der Westen ist auch irgendwie Dscheisse, also müssen China, Russland, Nordkorea ja die Guten[TM] sein und alles ist dort toll
Nein, Du Vollidiot! Es gibt keine Guten.

DNS-Sperre Bernd 2019-06-07 (Fri) 19:15:22 No. 511 Reply
dns-sperre01.jpg
Open file 11.88 KB, 450x223
image
kkk.jpg
Open file 49.04 KB, 860x484
image
Bernd wollte gerade Mal die Zwischennetzseite vom KuKluxKlan (kkk.bz) besuchen.

Ging nicht. Bernd vermutete eine Merkelsche DNS-Sperre, die ihn vom bösen Gedankengut abhalten soll. Dann im Tor-Browser probiert, funktioniert.

Also wechselte Bernd den DNS-Server. Er probierte die bekanntesten aus: 9.9.9.9, 1.1.1.1, 8.8.8.8. Dann noch ein paar kleinere z.B. von OpenNIC oder uncensoreddns.org. Er hat jedes Mal kontrolliert, ob auch wirklich der neu eingetragene Server verwendet wird mit dnsleaktest.com.

Mit keinem DNS-Server konnte er die Domain auflösen.
nslookup meldet stets: ** server can't find kkk.bz: SERVFAIL

Also besuchte Bernd mit dem Tor-Browser die dnsleaktest-Seite um rauszufinden, welchen DNS der Tor-Exit verwendet, um das Ziel zu erreichen. Ergebnis: Cloudflare und Google parallel.

Warum kann Bernd dann nicht die Seite mit Cloudflare und/oder Google DNS aufrufen?
Ist das schon Tiefe-Packet-Inspektion? Bernd ist bei einem Wiederverkäufer eines Telekom-Anschlusses.
19 posts and 1 image omitted.
>>530
Noch mal mit neuen Tests. Die Exits lassen sich meines Wissens nicht per IP festlegen. Für diesen Test wurde die Länderkennung (z.B. ExitNodes {th}) eingetragen.

BRD:
4x "Hmm. We’re having trouble finding that site."
2x "The connection has timed out"

VSA:
4x alles funktioniert

Schweiz:
2x "Hmm. We’re having trouble finding that site."
2x "The connection has timed out"

Thailand:
2x "The connection has timed out"
>>531
https://en.wikipedia.org/wiki/EDNS_Client_Subnet RFC 7871
>EDNS Client Subnet is a DNS extension that allows a recursive DNS resolver to specify the network subnet for the host on which behalf it is making a DNS query.
>As of February 1st 2019, otherwise known as DNS Flag Day, all resolvers are required to be eDNS compliant and pass eDNS client subnets to the next resolver.

Läuft dann auf etwas hinaus, was sich "GeoDNS" nennt und soetwas sperren kann.

>>511
>Warum kann Bernd dann nicht die Seite mit Cloudflare und/oder Google DNS aufrufen?
Weil Bernds Subnetz an den DNS-Auflöser weitergereicht wird und der Namensserver angewiesen ist, dafür keinen A-Rekord weiterzureichen.
>>532
Danke für deinen Beitrag.

>Läuft dann auf etwas hinaus, was sich "GeoDNS" nennt und soetwas sperren kann.

Auch wenn die Intention dahinter angeblich eine andere ist:

>This is generally intended to help speed up the delivery of data from content delivery networks
>>533

Die Geosache wird seit vielen Jahren probiert. Anycast war ein ekliger HAck -- hat aber funktioniert. Das es da jetzt etwas offizielles gibt ist gut.

(Wenn man es nicht will weiss man wenigstens auf Protokollebene wo man es aendern kann. Und muss sich nicht auf ungeschriebene Konventionen verlassen die sich jederzeit veraender koennen)

Wenn dies nun fuer Zensur benutzt wird, naja. War zu erwarten.

Krytopgrafie Bernd 2019-06-15 (Sat) 10:21:03 No. 555 Reply
kryptografie.jpg
Open file 192.87 KB, 1200x800
image
Kennt Bernd Bücher oder anderweitige Ressorucen zum Thema Kryptografie?
Bernd meint natürlich Ressourcen.
Schau mal in den anderen Faden, >>273, dort hat ein netter Bernd einiges an eBuchs hochgeladen.

Ansonsten müsstest du deine Frage ein wenig konkreter stellen, das ist ein sehr weites Feld.

Chain of trust Bernd 2019-06-05 (Wed) 17:36:55 No. 503 Reply
bernd_in-Trouble.jpg
Open file 84.79 KB, 948x474
image
Schlechter Informatiker hier

Was hindert einen eigentlich daran ein defakto Read Only System zu basteln mit Bootloader Chain of trust und Image an dem es keine Veränderungen gibt? Das sollte doch eigentlich gegen Rootkits und alle andere Schadsoftware helfen. Sind Leute einfach zu faul read only images zu verwenden oder selbst die Bootchain anzufassen? Oder aussichtslos dank AMD PSP und Intel ME?

Plz egsplain
14 posts omitted.
>>550
Man kann auch niemandem mehr trauen :heinrich:
>>543
Herr Robot oder wie? Ich lachte herzlichst. Wenn Du irgendwo ein fremdes Netz übernimmst, dauerts locker erstmal Tage, bis Du halbwegs einen Plan hast, wo Du was anzufassen hast. Den will ich sehen, der in meine Ratzebude kombt, und mir was auf die Kisten spielt, ohne dass ich davon was merke. Vermutlich stolpert er schon beim Reinkommen über irgendeinen Scheiss Müll und schlägt sich das Knie an der scharfen KAnte der alten USV auf (passiert mir selbst mindestens einmal wöchentlich).
>>554
QuellenTKÜ über Wohnungsbetreten gibts in Österreich schon und bei uns lecken sich die Innenminister ebenfalls die Finger danach.

https://www.golem.de/news/justizminister-staatstrojaner-per-wohnungseinbruch-installieren-1806-134847.html
>>557
In Bayern ist das seit der PAG-Änderung schon alles möglich.

>>554
Man muss nicht erst dein Setup verstehen, es reicht einfach in deine Wohnung zu laufen und eine Kamera so platzieren, dass sie deine Tastatur filmt. Schon bring dir dein dm-crypt nichts mehr.
Alternativ ein mikrofon, und dann die Tastengeräusche auswerten.

Bernd bastelt sich zur Zeit eine Webcamstation, mit Bewegungserkennung, Nachricht aufs Schlaufon, Sync auf Server im Ausland, USV, Mobilfunk-Backup falls das Internet ausfällt...

Alternativ kann man ein altes Schlaufon mit dieser App von Snowden nutzen, die ist genau dafür gedacht, seine eigenen Räume zu schützen.

Bernd 2019-04-22 (Mon) 19:35:29 No. 219 Reply
0001.jpg
Open file 205.09 KB, 1100x825
image
flat,800x800,075,f.jpg
Open file 19.18 KB, 800x522
image
Warum benutzt du kein Libregebootetes System als Lauermaschine? Hab mir in mühsamer Kleinarbeit mit einem RasPi selbst ein T400 geblitzt, welches ich am hochdatieren bin. Core 2 Extreme X9100 ist schon drin, bald kommt neuer Ram und ein superduper Bildschirm wird auch eingebaut.
24 posts and 5 images omitted.
>>544
Und ich fastehe deinen Pfosten nicht. Libreboot hat etwas mit Komplexitätsminderung, Minimalismus und der Vermeidung von Hintertüren zu tun. Warum sollte das mit dickem oder dünnem RAM oder CPU zu tun haben?
>>535
Ist aber ziemlich teuer dort. Bernd hat sich 2013 ein kaum gebrauchtes T400 für 120NG auf Ebucht gekauft. SSD, RAM und neuer Akku für 100 NG dazu; immer noch sauschnell dank minimalistischem Arch-System.
>>546
ist bestimmt nicht der günstigste Weg. Ich glaub aber die schrauben das Thinkpad komplett auf, gucken dass alles da ist und funktioniert, entfernen den Staub, erneuern Wärmeleitpaste und gucken dass das WLAN-Modul kompatibel ist. Außerdem hilft es das Libreboot-Vorhaben zu finanzieren.
I am using Libreboot and Trisquel on a Thinkpad X60 and it is great.

Topliste Bernd 2019-05-13 (Mon) 16:02:21 No. 362 Reply
wzf.png
Open file 2.26 MB, 1801x1005
image
Los Bernd poste deine toplist.txt!

Auch: Wzf will die Ente mich trollen?


Toplists
====
unblocked.mx
unblocked.lat
unblocked.pub
weboas.is
====

======
Search Engines
======
searx.me
Edited last time on 2019-05-27 (Mon) 18:12:21.
12 posts and 3 images omitted.
>>442
>https://inteltechniques.com/menu.html
Warum Buscador und nicht Kali?
wohin eigentlich wenn fs jetzt down ist? cnw ist doch doof.
Email:

tutanota.com (gibt sogar im fossdroid eine apk)
ctemplar.com (noch im Aufbau, sieht aber vielversprechend aus)
Gibt es Empfehlungen für IPTV?

Art Bernd 2019-04-09 (Tue) 04:17:11 No. 56 Reply
5xxuf6p3k4r21.gif
Open file 296.71 KB, 600x600
image
Für alles was Cyber Kunschd ist, sich aber nicht als Wandpapier eignet:
1 post and 2 images omitted.
aa7phv4n8tr21.jpg
Open file 1.61 MB, 1920x1920
image
mkl9oifvhet21.jpg
Open file 263.39 KB, 1920x2686
image
9q2t3pcj2dt21.jpg
Open file 234.47 KB, 900x1350
image
tan-di-cyborggirl42m.jpg
Open file 233.69 KB, 1000x1415
image

Bernd 2019-05-01 (Wed) 20:05:12 No. 302 Reply
0xchan_index_log[...].png
Open file 239.98 KB, 1920x1080
image
Bernd, ich verfolge seit einiger Zeit ein Projekt namens "0xchan". ZL;NG: es ist ein *chan welches versucht komplett dezentralisiert zu funktionieren und bedient sich dabei Ethereum und IPFS.
Ich bin nicht ganz glücklich mit der Tatsache, dass man bei dem genannten Ding für jeden Beitrag etwas zahlen muss (um den Beitrag halt im Netzwerk abzuspeichern), aber generell finde ich die Idee spannend, nicht mehr auf Servierer und zentralisierte Anlaufpunkte angewiesen zu sein.
Meint Bernd, dass das funktionieren kann?
(Bild relatiert von deren letztem Medium-Artikel)
5 posts and 1 image omitted.
Da gibt es schon bessere Lösungen auf Blockchain/etc. Basis.
Allein alte Systeme wie Freenet, oder Zer0net(was aber ziemlich krebsig ist) bekommen das hin.
Aber es gibt auch andere Weblösungen die schon auf Blockchainbasis alles speichern, ohne irgendwas bezahlen zu müssen.
>>326
Welche denn? Steemit?
Ich bin geweckt.
NullNetz wird gewinnen, Bernd.

Pages: 1234 Catalog

No Cookies?
Click here for captcha